Lied

Lied/Kunstlied & Lieder zur Weihnachtszeit

Beethoven, Ludwig van

Lied des Marmottenbuben“ aus der

Jahrmarkt zu Plundersweilern“ (J. W. v. Goethe)

Bellini, Vincenzo

Quando verrá quel dí“ – Il fervido desiderio

Berg, Alban

Die Nachtigall/The Nightingale“ aus „Sieben frühe Lieder“

Im Zimmer“ aus „Sieben frühe Lieder“

Brahms, Johannes

Feldeinsamkeit“

Guten Abend, gut´ Nacht“ – Wiegenlied

Giuseppe Giordani

Caro mio ben“ – Arietta

Grieg, Edvard

Der Winter mag scheiden“ – „Solveigs Lied“

aus „Peer Gynt“ (Henrik Ibsen)

Schlaf, du teuerster Knabe mein“ Solvejg aus

Peer Gynt“ (Henrik Ibsen)

Ehrlich, Siegwart

Schimmernder Mond“ – Lied (Text: S. Ehrlich)

Fließ, Bernhard

Schlafe, mein Prinzchen!“ – Wiegenlied – (F. W. Gotter)

Förster, Alban

Ich liebe Dich, weil ich Dich lieben muß“ (Fr. Rückert) Op. 29 Nr. 3

Gutzeit, Martina

Paradies im Frühling“ (Irene Kasselmann 2004)

Ein kleiner Sonnenstrahl“ (M. Gutzeit)

Hergert, Roland

Liedzyklus „Mit Freud und Leid durch Jahr und Zeit“

Jahreslauf & Lebenslauf“ (Lehmann)

Gekommen ist der Maien“ (H. Heine)

Am Waldessaume träumt die Föhre“ – „Mittag“ (Theodor Fontane)

Die Schwalbe fliegt“ – „Mailied“ (Ludwig Hölty)

Im Nebel ruhet noch die Welt“ – „Septembermorgen“ (Mörike)

Dies ist ein Herbsttag“ – „Herbstlied (F. Hebbel)

Klingt im Wind ein Wiegenlied“ – „Juli“ (Theodor Storm)

Koisser, Harald

Stille Zeit“ & „Wiegenlied“ mit Harald Koisser-Ensemble Wien

Otto Carl Erdmann von KOSPOTH (1753-1817)

Liedzyklus „Drey Lieder fürs Clavier“ Band I (Erste Sammlung)

* „Dort ist er aufgegangen“ – Der Abend

*„In der schönsten Frühlingsnacht…“ –                                             „Die Entstehung des  ersten Vergiss mein nicht“

*„Minna schläft…“- Um Mitternacht

Mendelssohn-Bartholdy, Felix

Leise zieht durch mein Gemüt“ – „Gruß“ (H. Heine)

Felix Ming (1900-1980)

Liedzyklus „Sieben Lieder“ nach Texten von

Rainer Maria Rilke für Sopran und Klavier

Hände gibt es, die erzählen…“ – „Deine Hände“

Du blickst mich an so hell und klar“ – „Einmal noch“

Wenn Du zu süßer Rast“ – „Im Glück eine Ahnung“

Die Segel sind gehisst“ – „Abschied“

Sieh´, wie wollen heute beim Altane uns begegnen“

Die armen Worte, die im Alltag darben“

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still…“

Pergolesi, Giovanni Battista

Tre giorni son che Nina in letto se ne sta“ – Nina“ Siciliana

Se tu m´ami gentil pastor“ Arietta

Püttlingen, Johann Vesque von

Weil´ auf mir, du dunkles Auge“ – „Bitte“ (Nikolaus Lenau)

Reger, Max

Mariä Wiegenlied“ aus „Schlichte Weisen“ (Martin  Boelitz)

Rosa, Salvator di

Star vicino a bel Idol che s´ama“ -Canzonetta

Schreker, Franz

„Schlafe, mein Liebchen“ – Wiegenliedchen-

Schubert, Franz

Ave Maria“ – Ellens dritter Gesang aus W. Scotts „Das Fräulein vom See“)

Die junge Nonne“ (Craigher)

Erlkönig“ – Ballade (J. W. v. Goethe)

Mitten im Schimmer…“ – „Auf dem Wasser zu singen“

(L. Graf v. Stollberg)

Der Vollmond strahlt auf Bergeshöh´n“ Lied der Axa aus

Rosamunde“ (Hermina von Chezy)

Lachen und weinen“ (F. Rückert)

Nur wer die Sehnsucht kennt“ – „Lied der Mignon“Op. 62/4 (v. Goethe)

Heiß mich nicht reden“ – „Lied der Mignon“ Op. 62/2                (v. Goethe)
Schlafe, schlafe“ – „Wiegenlied“ (Dichter unbekannt)

Schumann, Clara

Die gute Nacht, die ich Dir sage“ (F. Rückert)

Liebst Du um Schönheit“(F. Rückert) Op. 12 Nr. 4
Warum willst Du and´re fragen?“(F. Rückert) Op. 12 Nr. 11

* aus: „Sechs Lieder“ Opus 13:

Ich stand in dunklen Träumen“(H. Heine) Op. 13 Nr. 1
Sie liebten sich beide…“ (H. Heine) Op. 13 Nr. 2
Die Liebe saß als Nachtigall im Rosenbusch und sang“ – „Liebeszauber“ (E. Geibel) Op. 13 Nr. 3
Der Mond kommt still gegangen“(E. Geibel) Op. 13 Nr. 4

Schumann, Robert

Viel Glück zur Reise, Schwalben“

Mond, meiner Seele Liebling“

Wir sind ja Kind im Maie“

Die letzten Blumen starben“

Reich mir die Hand, o Wolke“

aus Op. 104 (Elisabeth Kulmann)

Wagner, Richard

Der Engel“ Wesendonck-Lied

Träume“ Wesendonck-Lied

Weihnachtliche Lieder

& Volksweisen

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“

Auf dem Berge, da wehet der Wind…“

Bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit“

Es ist ein Ros entsprungen“

Guten Abend, gut´ Nacht“ (Komp.: Johannes Brahms)

Hört der Engel helle Lieder“

In dulci jubilo“

Leise rieselt der Schnee“

Maria durch ein´ Dornwald ging…“

Maria sitzt am Rosenhag“ (Komp.: Max Reger)

O du fröhliche…“

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum du trägst ein´ grünen Zweig“

Schlaf wohl, du Himmelsknabe du“ (K. Neuner)

Stille Nacht, heilige Nacht“ (Urfassung von M. Gruber)

Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will“

Süßer die Glocken nie singen…“

Tochter Zion freue dich…“

und mehr …