Biographie / VITA

Aus der Biographie

„Der Gesang bestimmt ihr Leben“, schrieb die Journalistin Katja Uhlmann in einem Porträt über mich in der „Freien Presse“ vom 2. September 2005.
Das stimmt schon, wobei sich bei mir der Gesang eindeutig auf das klassische – und Opernfach bezieht. Eigentlich wollte/sollte ich ja Geigerin werden. Aufgrund einer vorhandenen Musikalität wurde ich schon als 15jährige zum Studium an der Berufsfachschule für Musik in Kronach angenommen (normalerweise geht man dort erst mit Achtzehn hin).

Nach etwa einem halben Jahr spürte ich irgendwie, dass ich im Vergleich zu den anderen Studenten, allenfalls nur eine mittelmäßige Geigerin werden würde – wenn überhaupt. Kurzentschlossen verkündete ich nun meinen überraschten Eltern, dass ich Sängerin werden wollte. Immerhin ließen sie mich von drei verschiedenen Gesangslehrern überprüfen und deren einhellige Meinung war: „Jawohl , das könnte etwas werden!“ Ich hatte dann das Glück, als Lehrer den ehemaligen Plauener Tenor Heinz-Karl Hentschel und die bekannte Sopranistin und Diplom Gesangspädagogin Helga Samson von der Sängerakademie Hamburg als Lehrer zu bekommen.

Mit siebzehn Jahren, im Juli 2004, beendete ich dann meine Ausbildung in Kronach und kann mich seitdem „Staatlich geprüfte Singschullehrerin“ nennen.

Danach wurde ich für die Spielzeit 04/05 Mitglied im Opernchor des Theaters Plauen/Zwickau (Stimmlage Alt 1) und nahm an allen Aufführungen des Musiktheaters teil. In „Figaro“ und „Anatevka“ erhielt ich kleinere Rollen und war damals in Deutschland die jüngste Sängerin in einem Berufsopernchor. Viele Konzerte, erfolgreiche Teilnahmen an Internationalen Meisterkursen und Gesangswettbewerben schlossen sich an. Die Ausbildung wurde 2005-2009 vom Kammersänger Prof. Peter Maus von der Deutschen Oper in Berlin erweitert. Unterricht in szenischer Gestaltung bekam ich von dem Schriftsteller Heinz-Joachim Petzold, der von Anfang an meine sängerische Begabung erkannte, meine Ausbildung in jeder Beziehung förderte, die Teilnahme an Meisterkursen und Wettbewerben ermöglichte und sich bis Mai 2015 um die Organisation kümmerte.

Von der Richard-Wagner-Stipendienstiftung bekam ich für das Jahr 2007 ein Stipendium zugesprochen. Damit wurden meine sängerischen Leistungen im dramatischen Fach gewürdigt. Jährlich bewerben sich Sänger, Musiker und Bühnenschaffende aus 40 Ländern um das Stipendium. Von besonderer Bedeutung für meine Zukunft ist, dass der Richard-Wagner-Verband von den Stipendiaten erwartet, dass sie als Nachwuchs für die Bayreuther Festspiele in Frage kommen.

Im Juli 2008 wurde ich von der Mailänder Scala von weltweit 200 Bewerbern zur Teilnahme am V. Leyla Gencer Voice Competition im August in Istanbul ausgewählt. (siehe auch Seite: Wichtige Konzerte – Konzertrückblicke ).
Den Unterricht bei KS Prof.Peter Maus habe ich beendet. Meine Mentorin ist nach wie vor noch Frau Helga Samson. Vor der Paritätischen Prüfungsstelle für den Bühnenberuf in Wien habe ich im Jahre 2006 die Eignungsprüfung und die 1. Kontrollprüfung für den Bühnenberuf in der Kunstgattung „Sologesang Oper“ bestanden. Die 2. Kontrollprüfung konnte ich im Jahre 2007 bestehen. Im Februar 2009 gründete ich das Trio „Con Allegrezza„; weiterhin bin ich Mitglied de Harald-Koisser-Ensembles Wien.

Seit 2008 gebe ich verstärkt Konzerte im Ausland. Gesungen habe ich unter anderem in Zell am See (A), Istanbul (TR), Basel (CH), Frauenfeld (CH), Schaffhausen (CH) und Winterthur (CH). 2011 sang ich in Steyr (A) , Wels (A) und in Eupen (B) und Sankt Vith (B). 2012 sang ich wiederum in Eupen, Malmedy, St. Vith, und in Steyr (A), Schaffhausen (CH). Weiterhin in der Türkei, 2015 in Luxembourg (L) und 2016 in Františkovy Lázně / Franzensbad (CZ).

Für meine Konzerttätigkeit im Ausland und die Pflege des Kulturerbes in Vergessenheit geratener Werke großer Meister erhielt ich 2011 die Ernennung zum „Mitglied h. c. der Akademie Musik und Bühne Aachen-Dresden“.

Meisterkurse

  • Juli 2005: Teilnahme am Meisterkurs für Opernsänger bei KS Prof. Maus, Deutsche Oper Berlin.
  • Oktober 2005: Teilnahme am Meisterkurs bei KS Prof. Dietrich Fischer-Dieskau und Prof. Julia Varady in Stuttgart (Meisterklasse für Lied).
  • November 2005: Teilnahme am Internationalen Meisterkurs (Meisterklasse für Gesang) bei KS Prof. Gundula Janowitz in Basel.
  • Juli 2006: Teilnahme an der XVI. Internationalen Meisterklasse für Gesang mit KS Prof. Thomas Thomaschke in Mißlareuth.
  • Juli 2007: Teilnahme am Meisterkurs für Gesang bei KS Prof. Peter Maus (Deutsche Oper Berlin) in Lichtenberg. Teilnahme am Abschlusskonzert.